Ninpo Ralphs Welt der Ninja


Du möchtest wissen, wie es bei den NINJA wirklich war und was es mit ihrer Kampfkunst NINJUTSU auf sich hat? Du bist auf meinen Seiten herzlichst eingeladen, Hintergründe, Fakten, Trainingstipps, DIY-Anleitungen und Lustiges über die geheimnisvollen Schattenkrieger zu entdecken ...

 

Willkommen in meiner Ninja-Welt

NINJUTSU (meine Kampfkunst) und wir NINJA (auch SHINOBI genannt) existieren im Verborgenen und eine kleine Ewigkeit waren wir nur Schatten. Inzwischen sind wir allerdings so geheim, dass man alles Mögliche hierzu im Internet nachschlagen kann.

 

Ich habe daher beschlossen, die Geschichte der Ninja aus meiner Sicht wiederzugeben und Euch aus meinem Alltag zu berichten. Was interessiert Dich?

Ninpo Ralph-Cartoons

Aus dem Leben meines Ninja-Daseins, festgehalten in Cartoons und Comics durch meinen Zeichner TAKEZO.

 

Fakten und Fiktion

Wissenswertes rund um Ninja und meine Kampfkunst Ninjutsu. Infos, Trainingsmöglichkeiten und mehr ...

 

Tipps und Anleitungen

Lerne von und mit mir. Tipps, Tricks und DIY-Anleitungen für Deinen wachen Blick über den Tellerrand ...

 


Meine "Ninpo Ralph DojoTour 2018"

Spontan kam dieses Jahr die Idee, quer durch Deutschlands Ninpo Taijutsu-Dojo-Landschaft zu touren und die Trainingsbesuche zu dokumentieren. Das Konzept dahinter ist, die Kampfkunst und die verschiedenen Trainingsgruppen einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Hierbei steht nicht nur das BUJINKAN mit seiner traditionellen Ausrichtung im Fokus, sondern auch andere Konzepte. Nach den Besuchen, die im regulären Trainingsbetrieb stattfinden, gibt es eine Zusammenfassung und ein persönliches Fazit zu den gemachten Erfahrungen. Darüber hinaus kommen die Trainer in einem Interview zu Wort und stellen ihr Dojo etwas näher vor.

 

In meinem Blog MEINE WELT schreibe ich über die DojoTour. Dort findest Du auch die Videos zu den einzelnen Dojo-Besuchen, oder Du besuchst direkt meinen Ninpo Ralph-Kanal auf YouTube und kannst Dir auch meine anderen Tipp- und VLOG-Beiträge ansehen.

Das "Wer ist wer?" bei mir in den Ninja-Comics

Meinen Ninja-Alltag bereichern und durchkreuzen unterschiedliche Charaktere. Angefangen bei meinem Tengu-Lehrmeister, über meine Freunde bis zu meinen Kontrahenten und Gegenspielern, stelle ich Dir hier einige Charaktere etwas genauer vor.

 

Porträt Blanko

Takenobo Oni

Weit ab jeder Zivilisation, wohnhaft in einer schwer zugänglichen und bewaldeten Bergregion, lebt der alte Tengu. Ob er der Letzte seiner Art ist, kann er nicht genau sagen. Seit langem ist er jedenfalls keinem anderen Tengu mehr begegnet.


Meine Suche nach Wissen über die Gesetze der Natur, dem Licht und den Schatten führte uns zusammen. Takenobo Oni entschied, mich dies alles zu lehren. Sein Wesen ist gutmütig und geheimnisvoll. Zeit, sowie Raum hat er längst überwunden. Er trägt die traditionelle Kleidung eines YAMABUSHI-Kriegermönchs.

 

Dieser Charakter entstand bei der Entwicklung des Storyboard zum zweiten Ninpo Ralph-Buch im Jahr 1998. Unabhängig davon existierte allerdings schon eine ähnliche Figur. 1992 zeichnete Takezo einen Tengu für das Dojo-Magazin "Tengu no sho".

 

WISSENSWERTES

Tengu sind Bergdämonen der japanischen Mythologie. Oft werden sie als Mischwesen zwischen Krähe und Mensch dargestellt. In alten Zeichnungen haben sie eine lange Nase. In Legenden wird berichtet, die Ninja haben ihre Künste von den Tengu erlernt.



Porträt Steffi und Franzi

Franzi & Steffi

Die beiden Ninpo-Babys Franzi (links) und Steffi (rechts) sind Zwillinge und noch zu jung, um einen Kampfkunst-Namen zu tragen. Als Onkel "Ralphi" bin ich stark gefordert, wenn ich die beiden Mädels ab und an bei mir habe.

 

Franzi und Steffi stehen für den kindlichen Geist im Ninjutsu, welcher zB. in der Sanshin no kata Bestandteil ist. Ferner widmete Soke Hatsumi in seinem Buch "ESSENCE OF NINJUTSU" der Problematik ein ganzes Kapitel.

 

Die beiden Gören werdet Ihr hauptsächlich in der Rubrik ALLTÄGLICHES wiederfinden.



Porträt Blanko

Ahondara Takeshi

Ahondara Takeshi ist Krieger im Stande eines ehrenamtlichen Samurai. Charakterlich ist er naiv und, sagen wir mal - einfach.

 

Dieser Charakter entstand im Juni 1999 als Konterpart zu mir. Die Idee, mir einen SAMURAI entgegenzusetzen, basiert auf einer realen Episode mit einem AIKIDO-Trainer. Als Charakter ist er kein böser Widersacher. Er karikiert eher den Zwiespalt zwischen den "unehrenhaften" SHINOBI und dem "edlen" SAMURAI-Geist.

 

Bezüglich Namensgebung hatte Oli "Kanjiman" seine Finger mit im Spiel, ein Freund meines Autors und Zeichners.



Porträt Blanko

Ninpo Horst

Ninpo Horst besitzt den 18.DAN und ist selbsternannter Träger des "Schwarzen Schwertwärmers", sowie Begründer der sagenumwobenen "HORSE CALF"-RYU.


HORSE CALF könnte auch als HORSE LEG gelesen werden, die Übersetzung der alten Schriften war nicht immer ganz eindeutig. "Calf" steht hier für Wade. Extrem fies und zerstörisch aufzutreten (besonders mit dem linken Bein) kennzeichnet diesen Ryu.


Ursprünglich trainierte Ninpo Horst ebenfalls unter meinem Meister Takenobo Oni, schlug aber bald einen anderen Weg ein. Ninpo Horst verkörpert die unheimlich böse Schattenseite unserer Kampfkunst Ninjutsu.

 

Seinen ersten Auftritt hatte der bis dato namenlose Charakter im Cartoon "Koto ryu - Koppo jutsu".



Porträt Blanko

Kwan Tok

Über diesen Charakter gibt es noch nicht viel zu berichten, außer das er Koreaner ist und ein koreanisches Restaurant betreibt.