Mobiles Makiwara - Variante 1


Trainierst Du gern draußen und hast nicht viel Platz für Gepäck oder Equipment, dann bietet sich diese Methode des Makiwara an, wenn Du auch unterwegs Deine Schlagtechnik trainieren und Deine Hände abhärten möchtest.

 

Was Du lediglich benötigst ist Dein OBI (Kampfkunst-Gürtel) und einen Baum mit passendem Durchmesser.

Der Baum sollte bei Deinen Schlägen noch etwas federn bzw. schwingen und die Rinde/Borke sollte eher glatt sein. Was den Gürtel angeht, hier spielt die Farbe keine Rolle. Dem Baum ist es egal und bei Verwendung eines schwarzen Gürtels wirst Du nicht automatisch besser... ;)

DIY - Mobiles Makiwara Material

So geht es

DIY - Mobiles Makiwara Schritt 1
DIY - Mobiles Makiwara Schritt 2
DIY - Mobiles Makiwara Schritt 3

DIY - Mobiles Makiwara Schritt 4
DIY - Mobiles Makiwara fertig

Die Bilder erklären sich quasi selbst. Der OBI wird überlappend um den Baumstamm gewickelt und unten verknotet. Den Ansatz der Wicklung kannst Du im Bild 1 sehen. Das war's!

 

Beachte, das NINPO RALPH keine Haftung für Schäden übernimmt!

Sei im Einklang mit der Natur und breche keine Büsche nieder, nur um an einen Stamm zu kommen. Darüber hinaus gilt, überschätze nicht Deine Fähigkeiten. Diese Art des Makiwara setzt voraus, dass die Schlagtechnik an sich schon beherrscht wird.