Tipps für Dein Ninjutsu-Training


Hier findest Du Tipps, Tricks und Ideen für Dein Training. Ich versuche die Tipps zu strukturieren und passe, bzw. erweitere die Kategorien je nach aktuellem Stand. Wenn Du mehr Informationen zu diesem Bereich meiner Website lesen möchtest, klicke auf den Verweis: mehr Info. Du springst damit in dieser Seite weiter nach unten.

Übersicht der hinterlegten Tipps

Ninpo Taijutsu

Taihenjutsu - Mae ukemi

Taihenjutsu - Ushiro ukemi

Taihenjutsu - Kaiten
Taihenjutsu - Oten

 

Waffentraining

Noch kein Tipp hinterlegt!

 

Allgemeine Trainingstipps

Tipps für Drumherum



 

Im NINJUTSU / NINPO TAIJUTSU erlernst Du Fähigkeiten in den unterschiedlichsten Bereichen. Es liegt daran, dass die Kampfkunst viele Themen abdeckt, für die man zur Meisterung viel Zeit des Trainings benötigt. Historische NINJA waren "Allrounder", wenn man historischen Erzählungen glauben schenkt.

 

Neben den waffenlosen Techniken, gab es eine Vielzahl von "Werkzeugen", die in der Konfrontation zum Einsatz kamen. Waffenlos gibt es harte Techniken, die dafür gedacht, sind Körperstrukturen zu verletzen und weiche Techniken, welche dem Prinzip des Aikido nicht unähnlich sind. Waffen, oft als "Werkzeuge" bezeichnet, umfassen Stock- und Stabwaffen, Klingenwaffen unterschiedlichster Längen, Kettenwaffen, Wurfwaffen, Kombinationswaffen aus den vorher genannten und jede Menge Spezialwaffen. Darüber hinaus konnte jeder beliebige Gegenstand zu einem Hilfsmittel umfunktioniert werden.

 

Darüber hinaus gab es zahlreiche Gegenstände, die in erster Linie nicht für die direkte Konfrontation, sondern eher als Hilfsmittel gedacht waren. Hierunter fallen Kletterhilfen, Hilfsmittel zur Überwindung von Gewässern, spezielle Accessoires der Kleidung/Verkleidung, Gegenstände der Orientierung, Hilfsmittel zum Eindringen und Entkommen und vieles mehr...