· 

Kuji in - Die Kunst der Fingerknoten


Kuji in Intro

"Alte Schriften berichten von einer alten Frau, die Mutter dreier Kinder war. Beim Erstellen eines Tischdeckchens erlangte sie spirituelle Erleuchtung, denn sie erfuhr den tieferen Sinn und die Wirkungsweise ihrer Fingerverknotungen. Man erzählte sich, dass die Frau dabei auch unverständliche Silben intonierte..."

 

Die Knüpfkunst selbst nennt sich in westlichen Ländern MAKRAMEE, welche Dir eventuell als Kunsthandwerk aus einem Hauswirtschaftskurs bekannt ist. Die Ninja erkannten sehr schnell den Nutzen dieser Fingerfertigkeit und entwickelten sie entsprechend weiter. Sie ließen den Strick weg und strukturierten 9 Handgesten. Die zweihändige Ausführung ist jedoch komplex und bedarf einiger Fingerfertigkeit. Da es in der Vergangenheit zu vielen Fingerbrüchen beim Training kam, vereinfachten manche Ryu die 9 Zeichen zu einer einhändigen Version, welche nun wesentlich leichter und gefahrloser zu erlernen ist.

In dieser Reihe stelle ich Dir nun diese 9 einhändigen, kraftvollen Gesten vor. Zu jeder Geste gehört ferner ein kurzes Mantra.

 

Am besten trainierst Du diese Gesten vor einem Spiegel ...

 

BAN ZAI

"NA WA TE DU HICHO"

Ketsu in BAN ZAI

Nutze dieses Ketsu-in, wenn Du unheimlich sauer gewesen bist und Deine innere Harmonie wieder herstellen möchtest.

 

TIPP !

Ein passender und energiegeladener Gesichtsausdruck verstärkt die Wirkung dieser ersten Handhaltung ...

 

 

PIO

"I NI GE WE SEN"

Ketsu in PIO

Nutze dieses Ketsu-in, wenn Du in verfängliche Situationen geraten bist. Es schützt Dich vor Verdacht.

Die Kraft kann sich jedoch ins Gegenteil wenden, wenn Deine positive Kraft nicht ausreichend oder getrübt ist.

 

TIPP !

Diese Handgeste kann Dir helfen, Deinen schwarzen Gi weiß zu halten ... ;)

 

 


NIH

"ICHI BIN DE SI GA"

Ketsu in NIH

Nutze dieses Ketsu-in, wenn Du selbst abgeschlagen bist, aber nicht als Verlierer dastehen
möchtest.

Ferner verleiht es Dir die Macht, mit dieser Geste jemanden zum Hasen zu machen.

 

TIPP !

Am richtigen Ort, zur richtigen Zeit, beim richtigen Gegenüber, mit dem richtigen Mitbringsel ausgeführt (hierbei 2mal die ausgestreckten Finger zusammen- und wieder auseinander bewegt), stillt es ein unbändiges Hungergefühl ... ;)

 

 

JUJI

"FAL SHEN ZU WA REN"

Ketsu in JUJI

Nutze dieses Kuji in, wenn Du bewusst eine Situation herbeiführst, die mit einer Verstellung oder Täuschung verbunden ist.

Verleiht Dir den Schutz, unerkannt Deine Aufgabe zu vollenden.

 

TIPP !
Diese Geste kann Dir helfen, eine ungünstige Situation positiv erscheinen zu lassen. Bei zu häufiger Anwendung oder wenn die Finger nur halbherzig gekreuzt werden, kann sich jedoch ein negativer Bumerang-Effekt einstellen.

Oh

"DU BLÔ DE ASH"

Ketsu in OH

Nutze dieses Ketsu in, wenn Du Dich stark fühlst und einen Gegner zu einer unüberlegten Handlung verleiten möchtest.

 

TIPP !
Zum falschen Zeitpunkt am falschen Ort ausgeführt, kann es Dich arm machen. Ferner kann es je nach Region und Ort auch mißverstanden werden. Es spielt ferner eine Rolle, ob Du Deine Handhaltung waagerecht (wie im Bild), oder senkrecht ist.

Wird fortgesetzt...